Paket nach Frankreich verschicken

Da Frankreich Mitgliedsstaat der EU ist und somit keinen strengen Zollbestimmungen unterliegt, ist der Paketversand nach Frankreich super einfach und ohne viel Aufwand verbunden. Hier bei SimpleLogistik erfahren Sie nicht nur, wie Sie ein Paket bzw. Päckchen nach Frankreich versenden, sondern auch, wie Sie in wenigen Minuten den günstigsten Tarif finden. 

 

Jetzt Preisvergleich machen und das günstigste Paket Porto nach Frankreich finden! 

Das Wichtigste in Kürze: 

  • Für ein Paket nach Frankreich benötigen Sie keine Zollformulare. Dennoch obliegt es der französischen Grenz- und Zollbehörde, ein Paket unter bestimmten Voraussetzungen zu öffnen und zu kontrollieren.

  • Über unseren kostenlosen Versandrechner finden Sie die günstigsten Versandangebote von Deutschland nach Frankreich und von Frankreich nach Deutschland.

  • Das maximale Gewicht für einen Paketversand nach Frankreich beträgt 31,5 Kilogramm. Alles darüber hinaus benötigt einen Palettenversand.

  • Pakete nach Frankreich brauchen einen rechteckigen Karton, da sie sonst als Sperrgutversand verschickt werden müssen. Zudem gilt: Sobald Ihr Paket größer als 300 cm Gurtmaß oder länger als 100 cm ist, braucht es ebenfalls einen Sperrgutversand.

  • Über unseren Versandrechner finden Sie exakt für Ihre Lieferbedingungen den günstigsten Versand. 

Paket nach Frankreich – Kosten berechnen (+ Beispielrechnung)

 

Wie hoch die Kosten für ein Paket nach Frankreich ausfallen, hängt immer von den genauen Lieferanforderungen aus, sprich Gewicht, Maße und Versandoption. Zudem können Sie zwischen dem Standardversand oder dem Expressversand (z. B. Paket nach Frankreich mit DHL Express) wählen. 

Grundsätzlich fangen die Paket-Versandpreise nach Frankreich bei ca. 14 € an. Für genauere Berechnungen für Ihre exakten Paketabmessungen nutzen Sie jedoch einfach den Versandrechner. 

Um Ihnen eine Idee von der Versandkostenberechnung zu geben, haben wir eine Beispielrechnung für ein Paket von Frankreich nach Deutschland und von Deutschland nach Frankreich für Sie erstellt. 

 

Beachten Sie jedoch, dass die Preise von Zeit zu Zeit schwanken können. 

Beispielrechnung: Paket nach Frankreich senden – Kosten 

 

  • Ware: Schuhe 
  • Abmessung: 35 x 20 x 15 cm 
  • Gewicht: 2 Kilogramm 
  • Paket von Deutschland nach Frankreich 

 

Günstigstes Angebot: UPS Paket nach Frankreich für 14,30 € (Bis zu 72h Versandzeit). Ohne Abholung oder mit Abholung gegen eine Gebühr in Höhe von 2,50 €. 

Oder: DPD Paket nach Frankreich, Kosten: 18,62 € (ca. 1–2 Werktage Versand). Nur Abgabe im DPD Shop möglich.


Über den Versandrechner werden Ihnen noch viele weitere Angebote ermittelt. 

Beispielrechnung – Paket von Frankreich nach Deutschland 

 

  • Ware: Schuhe 
  • Abmessung: 35 x 20 x 15 cm 
  • Gewicht: 2 Kilogramm 
  • Paket von Deutschland nach Frankreich 

 

Günstigstes Angebot: TNT Express Paketversand für 33,01 € (Bis zu 48h Versandzeit). Gratis Abholung inklusive. 

Oder: DHL Paket nach Frankreich Express, Kosten: 35,40 € (Bis zu 48h Versandzeit). Gratis Abholung inklusive. 



Jetzt Preisvergleich machen und den günstigsten Versand nach Frankreich finden! 

 

Wie schwer und wie groß darf ein Paket nach Frankreich sein? 

Wenn Sie ein Paket nach Frankreich senden möchten, müssen Sie die maximalen Abmessungen und Gewichtsbestimmungen einhalten. Denn alles, was darüber hinausgeht, bedarf entweder einen Sperrgut- oder Palettenversand und kostet dementsprechend mehr. 

Das maximale Gurtmaß für ein Paket beträgt 300 cm und errechnet sich durch die Formel 2 × (Höhe + Breite) + längste Seite. Auch werden Pakete mit einem Sperrgutzuschlag versehen, wenn die längste Seite länger als 100 cm ist oder wenn kein rechteckiger Karton verwendet wird. 

Zudem gilt, dass ab einem Gewicht von 31,5 Kilogramm eine Palette notwendig wird. 

Über unseren kostenlosen Versandrechner können Sie natürlich auch den günstigsten Sperrgut- und Palettenversand buchen. 

Zollbestimmungen für ein Paket nach Frankreich 

Anders als ein Paket in die Schweiz oder in die USA sind die Zollbestimmungen für ein Paket nach Frankreich sehr überschaubar. Denn es sind weder irgendwelche Formulare noch Gebühren notwendig. 

Grund dafür ist, dass Frankreich volles Mitglied der EU und somit Teil des offenen Binnenmarktes ist. 

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es der französischen Grenz- und Zollbehörde jedoch erlaubt, das Paket zu öffnen, um es auf unerlaubte Waren oder auf die Notwendigkeit einer Verbrauchssteuer zu überprüfen. Verbrauchssteuer fallen zum Beispiel ab einer bestimmten Menge von Waren wie Tabak, Alkohol oder Energieerzeugnisse an. 

Zuletzt müssen Sie lediglich beim gewerblichen Versand beachten, dass der französische Staat eine Mehrwertsteuer von 20 % (je nach Warenart auch nur 10 % oder 5,5 %) erhebt. 

 

Zollbestimmungen für französische Überseegebiete 

Anders sieht es bei einem Versand in französische Überseegebiete aus, die nicht mehr Teil des EU-Binnenmarktes sind. Dazu zählen zum Beispiel Französisch-Guayana, Guadeloupe, Martinique usw. Hier müssen Sie sämtliche zollrechtlichen Bestimmungen berücksichtigen und die richtigen Formulare der Sendung beifügen. 

  • Zollinhaltserklärung: Formular CN22 für Päckchen und CN23 für Pakete. 
  • Handelsrechnung (gewerblich) oder Proformarechnung (privat) in 4-facher Ausführung 
  • Auslandsabfuhrdokument für Waren über 1000 € oder 1000 Kilogramm. 

All diese Dokumente müssen auf Englisch oder auf Französisch ausgefüllt werden. Wir empfehlen Ihnen, sich vor einem Versand mit den Zollbestimmungen zu Ihrem entsprechenden französischen Überseegebiet im Einzelnen auseinanderzusetzen. 

Welche Feiertage können einen Versand nach Frankreich beeinflussen? 

Die Lieferzeit wird immer in Werktagen angegeben, was bedeutet, dass samstags und sonntags die Lieferung pausiert. Nur in seltenen Fällen – wie zum Beispiel bei einem DPD Versand innerhalb Deutschlands und der Beneluxstaaten – werden auch samstags Pakete ausgeliefert. 

Allerdings fallen über das Jahr verteilt einige Feiertage an, die die Versanddauer für ein Paket nach Frankreich ebenfalls beeinflussen können. Diese haben wir in der folgenden Auflistung für Sie dargestellt: 

 

  • 1. Januar – Neujahr 
  • Karfreitag (variiert im April)
  • 1. Mai – Tag der Arbeit 
  • 8. Mai – Ende des Zweiten Weltkrieges
  • Christi Himmelfahrt (variiert im Mai)
  • Pfingsten (variiert im Mai)
  • 14. Juli – Nationalfeiertag
  • Maria Himmelfahrt (variiert im August) 
  • Allerheiligen (variiert im November)
  • 11. November (Waffenstillstand 1918) 
  • 25. Dezember – Weihnachten
  • 26. Dezember - 2. Weihnachtsfeiertag 

 

Wie Sie ein Paket nach Frankreich korrekt adressieren 

Die Adressierung für Pakete oder für einen Brief nach Frankreich weicht glücklicherweise nicht sehr stark von einer deutschen Adressierung ab. Sie müssen lediglich darauf achten, dass die Hausnummer vor dem Straßennamen genannt wird. Nutzen Sie gerne das folgende Musterbeispiel als Vorlage: 

 

Madame/Monsieur (Name einsetzen) 

999 Rue de exemple 

75012 Paris 

France 


Mit SimpleLogistik Ihr Paket nach Frankreich verschicken – so geht’s! 

Halten Sie sich nicht lange auf der Suche nach dem richtigen Paketversand nach Frankreich auf. Denn mit unserem kostenlosen Versandkostenrechner werden Ihnen im Handumdrehen alle verfügbaren Optionen angezeigt, sodass Sie in Ruhe einen Preisvergleich machen können. 

Wir zeigen Ihnen nun, wie Sie unseren Versandrechner nutzen: 

 

  1. Öffnen Sie den kostenlosen Versandrechner.

  2. Wählen Sie den Paketversand aus. Auch ein Sperrgutversand oder ein Palettenversand ist möglich.

  3. Wählen Sie das gewünschte Abholland und Zustellungsland aus. Anschließend werden Ihnen alle verfügbaren Optionen für den Versand nach Frankreich angezeigt. Wählen Sie das beste Angebot aus.

  4. Fügen Sie auf Wunsch eine Zusatzversicherung hinzu und geben Sie den gewünschten Abhol-Zeitrahmen an.

  5. Zum Schluss können Sie die Buchung bestätigen und bequem via Paypal, Lastschrift oder Klarna (ehemals Sofortüberweisung) bezahlen.

  6. Drucken Sie den Lieferschein aus und befestigen Sie ihn gut sichtbar auf dem Paket. 



Genießen Sie eine einfache Sendungsverfolgung Frankreich 

Dank unseres simplen Tools zur Sendungsverfolgung können Sie Ihre Pakete auch auf dem Weg nach Frankreich verfolgen. Sie bekommen dazu direkt nach Auftragsbestätigung eine Sendungsnummer via E-Mail zugeschickt, die Sie lediglich kopieren und in das Sendungsverfolgungs-Tool einfügen müssen. 

Zusatzversicherungen für den Versand nach Frankreich buchen 

Wenn Ihre Waren einen Wert von über 500 € haben, können Sie gerne eine Zusatzversicherung gegen eine entsprechende Gebühr (errechnet sich nach gewünschten Warenwert) hinzubuchen. 

Nutzen Sie den bequemen Abholservice für den Auslandsversand 

Bei uns bieten die meisten Paketdienste und Speditionen einen Abholservice an. Teilweise ist dieser bereits im Vollpreis inbegriffen oder aber Sie müssen eine niedrige Gebühr (zwischen 2,50 € und 4,50 €) entrichten. Auf diese Weise sparen Sie sich den Weg zum nächstgelegenen Paketshop. 

Fazit: Versand nach Frankreich leicht gemacht mit SimpleLogistik 

Für den Versand nach Frankreich als Paket gibt es für Sie keine besonderen Hürden. Etwaige Zollbestimmungen fallen nämlich weg, weil Frankreich Teil des EU-Binnenmarktes ist. Vereinzelt und unter bestimmten Voraussetzungen ist die Grenzbehörde jedoch dazu befugt, Pakete zu öffnen und zu kontrollieren. 

 

Nutzen Sie unseren Versandrechner, um den günstigsten Versand für Ihre individuellen Lieferbedingungen zu finden. 

 

Jetzt günstigsten Paketversand nach Frankreich finden! 

 

FAQ

Was muss ich beim Paketversand nach Frankreich beachten?
 

Als Privatversender gibt es keine besonderen Zollbestimmungen zu beachten, weil Frankreich Mitglied des EU-Binnenmarktes ist. Beim gewerblichen Versand müssen Sie lediglich auf die Mehrwertsteuerabfuhr an den französischen Staat achten.

Was kostet ein Paket nach Frankreich?
 

Der Paketversand nach Frankreich beginnt bei 14 €. Die genauen Kosten werden aber nach dem Gewicht und den Abmessungen Ihres Pakets berechnet. Nutzen Sie daher unseren Versandrechner für einen Preisvergleich.

 

Wie lange dauert es, bis ein Paket aus Frankreich ankommt?
 

Die meisten Versandanbieter geben eine Lieferzeit von 1 bis 3 Tagen an. Über den Expressversand können Sie die Versandzeit auch auf 48h Stunden reduzieren.

Welche Waren darf ich nicht nach Frankreich verschicken?
 

Waren, die nicht nach Frankreich verschickt werden dürfen: Waffen, Pyrotechnik, Tiere und Pflanzen, Betäubungsmittel, Kulturgüter, Drogen, Arzneimittel, CB-Funk und Radarwarngeräte, gefälschte Waren. Von den meisten Versandanbietern werden auch Kunstwerke, Batterien und Antiquitäten ausgeschlossen.

 

 
img

Regelmäßiger Versand?

Schreib uns
docxfilePDF